*** Der neue Vorstand ist gewählt. - auf zum Public Viewing zur EM 2016 ***

Termine und Projekte


11.06. 10:00 Zeltaufbau
12.06. 19:00 EM 2016 Public Viewing
16.06. 19:00 EM 2016 Public viewing
21.06. 16:00 EM 2016 Public Viewing
03.09. Familienzelten
im Herbst: Dorftrödel

Wetter
Facebook
Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
Besucher
Heute153
Gestern478
Woche2619
Monat9919
Insgesamt174954
Powered by Kubik-Rubik.de

Vereinslogo
Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Wir würden uns über Ideen und Wünsche zu Inhalten auf dieser Seite,

aber natürlich auch zu Aktivitäten oder Veranstaltungen, sehr freuen.

Über den Menüpunkt Kontakt können Sie sich mit uns in Verbindung setzen oder uns natürlich persönlich ansprechen.

 

Bürgerverein Kleinbüllesheim e.V.


 

fussball-deutschland Hallo Fußballfreunde !!!  deutschlandflagge-fussballspieler          

Spielplan pdf-download

 

 

Die Europameisterschaft 2016 in Frankreich rückt zügig näher. Und auch diesmal wollen wir Jogis Jungs mit unserem Public Viewing im Bürgerhaus begleiten.

Wir werden an jedem Spieltag von Deutschland zwei Stunden vor Anpfiff beginnen und freuen uns wieder auf viele Fans und eine erfolgreiche EM für unser Team !!!

Vorrunde

12.06.16

Deutschland - Ukraine

Anstoß 21.00 Uhr

16.06.16

Deutschland - Polen

Anstoß 21.00 Uhr

21.06.16

Nordirland - Deutschland

Anstoß 18.00 Uhr

 

Selbstverständlich übertragen wir auch die weiteren Spiele unserer Nationalmannschaft.

Für Speisen und Getränke zu zivilen Preisen ist natürlich wie immer gesorgt.

Am Samstag, dem 11.06.2016 wollen wir um 10 Uhr mit dem Aufbau des Zeltes auf der Terrasse des Bürgerhauses beginnen. Getreu dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende" würden wir uns über tatkräftige Unterstützung hierbei sehr freuen.

 

 

Ihr Bürgerverein Kleinbüllesheim e. V.     

 

logo


 

Liebe Kleinbüllesheimer,

der Bürgerverein Kleinbüllesheim e.V. möchte auf den Termin hinweisen, dass bis zum 10.06.2016 im Rathaus (Zimmer 273), noch einer Stellungnahme zum Thema Nahversorgung in Kleinbüllesheim, abgegeben werden kann. 

Weiteres ist auch aus dem folgenden Artikel des KStA zu entnehmen:

 

Euskirchen -

Knapp 4900 Menschen leben in Groß- und Kleinbüllesheim, Wüschheim und Dom-Esch.

 Die Nahversorgung dieser Orte lässt zu wünschen übrig, daher will die Stadt Euskirchen für einen Investor die planerischen Voraussetzungen für die Ansiedlung eines Lebensmittelmarktes schaffen. Der Markt könnte durch weitere Einzelhandelsbetriebe ergänzt werden.

Ein solches Vorhaben in die Tat umzusetzen, ist aber nicht einfach. Vor allem gilt es, die Bezirksregierung Köln von den Vorteilen zu überzeugen. Sie achtet genau darauf, dass ein derartiger Einkaufsstandort nicht zu groß ausfällt, denn die Märkte in der Umgebung sollen keinen Schaden nehmen.

Im konkreten Fall betrifft dies in erster Linie den Cap-Markt in Kuchenheim. Als im Rathaus die Diskussion über die Verbesserung der Nahversorgung im nördlichen Stadtgebiet begann, waren noch mehrere Flächen für einen Neubau denkbar, unter anderem in Großbüllesheim, wo die Verwaltung einen Lebensmittelmarkt am liebsten gesehen hätte.

Mittlerweile konzentrieren sich die Überlegungen aber auf ein Grundstück an der Luxemburger Straße, das zwischen dem nördlichen Ortsrand von Kleinbüllesheim und der Auffahrt zur Landesstraße 182 liegt.

Um das Projekt voranzutreiben, hat man die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) ins Boot geholt. Sie hat vor einigen Jahren das Einzelhandelskonzept der Stadt Euskirchen ausgearbeitet und ist deshalb mit den Verhältnissen bestens vertraut.

Für den nun ins Auge gefassten Standort eines Versorgungszentrums legte die GMA dem Ausschuss für Umwelt und Planung jetzt die Teilfortschreibung des Einzelhandelskonzeptes für das nördliche Stadtgebiet vor.

Dies ist die Voraussetzung für die weiteren Schritte, die die Stadt unternehmen will. Sie muss sich nun mit den betroffenen Nachbarkommunen abstimmen und die Öffentlichkeit einbeziehen. Dafür liegt das GMA-Papier bis zum 10. Juni im Rathaus (Zimmer 273) aus. Bürger können Stellungnahmen zu der Expertise abgeben.

Nahversorger und Frequenzbringer

Wie es im Resümee der GMA heißt, würde ein Lebensmittelmarkt zum einen als Nahversorger, zum anderen „als Frequenzbringer für einen zentralen Versorgungsbereich“ fungieren. Empfehlenswert wäre es zudem, weitere Einzelhandelsbetriebe an der Luxemburger Straße anzusiedeln. Auch ein Gastronomiebetrieb oder Dienstleistungsunternehmen seien dort denkbar. Nach Angaben der Stadtverwaltung, so die GMA, habe ein Kreditinstitut bereits Interesse bekundet, sich an dem geplanten Standort niederzulassen.

Im Planungsausschuss wurde ein Konzept, das weit über einen Lebensmittelmarkt hinausgeht, als „große Lösung“ bezeichnet. Heinz Pütz (CDU) betonte allerdings, dass es in der derzeitigen Phase nur um einen formalen Schritt gehe, nämlich um besagte Teilfortschreibung des Einzelhandelskonzepts. Im weiteren Verfahren könne man das Vorhaben dann konkretisieren.

Pütz’ Fraktionskollege Armin Flucht sagte: „Unser Weg ist nicht einfach, die Sache ist aber nicht hoffnungslos.“ Er traue der Stadtverwaltung zu, in Verhandlungen mit der Bezirksregierung „das bestmögliche Ergebnis für Großbüllesheim, Kleinbüllesheim und die umliegenden Orte zu erzielen“.

Während Annegret Milbert (FDP) erklärte, dass ihre Fraktion sich für die umfassende Lösung einsetze, wurden aus den Reihen der SPD kritische Stimmen laut. So sagte Peter Dürholt: „Das große Modell hat die größeren Chancen, bei der Bezirksregierung den Bach runterzugehen. Ist dem Investor bewusst, dass er alles auf eine Karte setzt, dass er also alles oder nichts bekommt?“

Dem Investor seien die Risiken durchaus bekannt, er habe sich „einen Rechtsbeistand genommen“, erwiderte der Technische Beigeordnete Oliver Knaup. CDU-Mann Flucht warb explizit für das umfassende Konzept: „Wir sollten hier nicht die kleine Lösung favorisieren, denn dann wäre später eine Vergrößerung des Standorts nicht mehr möglich.“

Quelle: KStA 25.05.2016

Ihr Bürgerverein Kleinbüllesheim e.V.


 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

hier finden Sie die neuesten Meldungen zum Thema Windkraft:

 

Rundschau 25.05.2016

 

KStA 25.05.2016

 

 Zeitungsartikel KStA 25.05.2016

 

 

 

ihr Bürgerverein Kleinbüllesheim e.V.